Max Hegewald (Benyo)

2021 Im Sturm | Kurzfilm, 15'
2020-19 Täter | Kurzfilm, 7'
2017-16 Silvia is my name | Dokumentarfilm, 63'
2016-15 Schnee essen | Kurzfilm, 30'
2015-14 Nachtschattengewächse | Mittellangfilm, 40'
2017 Luft | Kurzfilm, 30'
2017 Regiestudium Hamburg Media School
2016-13

Drehbuch/Dramaturgie an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

born1991

Max Benyo wurde 1991 in Berlin geboren. Seit 2005 arbeitet Benyo als Schauspieler unter dem Namen Max Hegewald und wurde für den New Faces Award und den Jupiter Award als bester Nachwuchsschauspieler nominiert und gewann 2011 die Lilli Palmer & Curd Jürgens-Gedächtniskamera als bester Nachwuchsschauspieler, sowie 2012 den Studio Hamburg Nachwuchspreis. Seit 2008 arbeitet er zusätzlich als Autor und Regisseur. Von 2013-2016 studierte er Drehbuch/Dramaturgie an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, es folgt ein Regiestudium an der Hamburg Media School. 2012 entstand der Episodenfilm „Die Angsthasen“ (Buch und Regie). 2012 starteten die Dreharbeiten für den mittellangen Film „Schnee Essen“ (Buch und Regie), der Anfang 2016 fertig gestellt wurde. Im Rahmen des Studiums entstanden die Filme „Der Schrank“ (Buch) , „Schuhbidou“ (Buch,Regie), „Nachtschattengewächse“ (Regie). Von 2010-2011 lebte er Tansania, seine Zeit und nachfolgenden Reisen in die Kilimanjaro-Region inspirierten ihm zu dem Doku-Portrait „Silvia“, das er in Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg 2016 in Kenia drehte. Es folgten Reisen nach Kolumbien, Brasilien, Cambodia, die USA und Indonesien.

Pause Slider Play Slider